Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Was kostet das Passivhaus?

 ich werde natürlich nicht schreiben, wie viel Geld unser Haus in 2017 gekostet hat. Bei den heutigen Preisen spielt es sowieso keine Rolle mehr. Abgesehen davon ist jedes Bauvorhaben anders.  Stattdessen zeige ich Euch, was wir bis jetzt für die Energie bezahlt haben.  Die Nebenkosten werden manchmal die zweite Miete genannt. Gut, wir zahlen gar keine Miete sondern Kreditraten an die Bank, wie die meisten frischgebackenen Hausbesitzer.  Wenn man jedoch bei den Energierechnungen etwas sparen kann, ist es wesentlich leichter die Schulden zu tilgen. Um das Euch zu zeigen, habe ich die wichtigsten Posten in einer Tabelle zusammengefasst.  Als extra Information kommen noch die Ausgaben für das Elektroauto hinzu, nur die Ladekosten versteht sich.  Also: seit August 2017 wohnen wir im Passivhaus, das mit Luft-Wasser Wärmepumpe beheizt wird. Wir sind zu viert und mögen es warm zu Hause, also etwa 24 Grad. Im März 2020 sind wir auf Elektroauto umgestiegen.  Die wichtigsten Daten: 2.258,46 € -

Aktuelle Posts

Hohe Energiepreise

Mai 2021 - August 2021

April 2021

März 2021

Februar 2021

Januar 2021

Stromabrechnung 2020

Jahr 2020

Dezember 2020

November 2020